WOCHE 8!

ERGDV-Masken für Münchner Bedürftige!

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Leben kann dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus in der Bevölkerung zu verlangsamen und Risikogruppen vor Infektionen zu schützen. In diesem Zusammenhang haben wir vor ein paar Wochen über lokale Kontakte die Produktion von Masken auf den Weg gebracht und intern überlegt, welche Zielgruppe am meisten von einer Versorgung mit Schutzmasken in München profitieren könnte.

Durch diverse Anlieferungen in den letzten Wochen haben wir uns, neben Ärzten, Pflegern und weiteren Helfern, intensiv mit Münchens Obdachlosen auseinandergesetzt, die quer verteilt durch die ganze Stadt in Bedürftigenunterkünften teils dicht gedrängt miteinander leben. Gemeinschaftsräume, geteilte Zimmer, Küchen und Sanitäranlagen. Nur ein Auszug der Problematik, die eine Verbreitung der Covid-19 Infektion beschleunigen kann.

Nach Produktion in Übersee und längeren, der aktuellen Situation bedingten Komplikationen mit Zoll, Logistik und rechtlichen Themen, können wir mit Stolz verkünden, dass wir nächste Woche – AUCH DURCH EURE HILFE – über 3.000 (!) Schutzmasken an Münchens Obdachlosenunterkünfte überreichen werden, die zur einer Abdeckung ALLER Unterkünfte der Betreuungsorganisation PulsM (https://pulsm.de/home.html) in München führen wird. 

PulsM verantwortet u. a. die Betreuung, Unterbringung, Versorgung und Sicherheit von tausenden vorübergehenden Wohnungslosen in zahlreichen Unterkünften Bayerns und hat uns bereits in den letzten Wochen von Sorgen rund um die Schutzversorgung ihrer Bedürftigenunterkünfte berichtet. Wir freuen uns genau hier anzusetzen und hoffen somit einen weiteren wichtigen Beitrag in unserer Heimatstadt München leisten zu können. 

Anbei ein kleiner „Teaser“ aus der Produktion. Wir sind mehr als zufrieden und sagen Mille Grazie an alle Unterstützer, die an der Produktion der ERGDV-Masken beteiligt waren. MÜNCHEN!

Aus gegeben Anlass ein letzter Appell an alle, die unsere Stadt im Herzen tragen: Mit Sorge beobachten wir die Entwicklung der letzten Woche. Erste Reihe gegen das Virus wurde gegründet, um alle Münchner in der ersten Reihe gegen Covid-19 zu unterstützen und ihre immens wichtige Arbeit zu würdigen! Bleibt solidarisch und reagiert besonnen! München steht zusammen! Mit Herzblut, Solidarität und Augenmaß. Nicht am Marienplatz!

Danke an EUCH ALLE in der ersten Reihe gegen das Virus! Wir bleiben weiterhin am Ball um Aktionen wie diese regelmäßig in verschiedenen Münchner Einrichtungen stattfinden zu lassen. Packt mit uns an!

Für gelebte Münchner Solidarität

WOCHE 8!
Nach oben scrollen